Sicherheit im Bdsm

Sicherheit im Bdsm

Sicherheit im Bdsm ist wichtig, notwendig und absolut unumgänglich.

Dass ihr an eure geistige und körperliche Gesundheit denkt, versteht sich doch hoffentlich von selbst. Dass es auch im Bdsm unerlässlich ist Kondome zu verwenden, Gesundheitschecks zu machen und vor Allem nichts zu tun, wozu man nicht bereit ist, muss denke ich auch nicht extra erwähnt werden.

Rein rechtlich gesehen habt ihr in Österreich nicht viele Chancen jemanden zu belangen, wenn etwas schief gegangen ist. Nicht viele, aber ja es gibt durchaus die Möglichkeit Recht geltend zu machen.

Inzwischen gibt es sogar Polizisten die sich mit dem Thema Bdsm auseinander gesetzt haben – oder gar selbst Bdsmler sind und euch durchaus beistehen können.

Bevor ihr euch mit einem Mann trefft, der behauptet ein Dom zu sein, macht euch ein Cover aus! Wie das geht, seht ihr in der Rubrik Covern. Bitte, glaubt nicht das es übertrieben ist, oder nicht notwendig weil der Mann ja gesagt hat er sei sooo lieb und bei ihm passiert einem nichts. Diese Art des Coverns hat sich bewährt und ist unerlässlich.

Lässt sich ein Mann nicht darauf ein, dann lasst es. Ein anständiger Dom wird euch von sich aus nach einem Cover fragen!